ShellCheck überprüft Shell-Skripte

bash-logoHeute bin ich mal wieder über einen interessanten Dienst gestolpert, über den Christoph gebloggt hat: ShellCheck.

Irgendwann schreibt jeder mal sein erstes Bash-Skript – um Dinge zu automatisieren oder um es einfach zu lernen – und fragt sich, ob man eigentlich handwerklich sauber arbeitet.

Hier kommt ShellCheck und prüft Skripte auf „schlechte“ Codeeigenschaften – inklusive Erklärungen und Beispiele, wie man es besser hätte tun sollen.

ShellCheck läuft entweder lokal bei euch und lässt sich per

apt update
apt install shellcheck

installieren oder ihr nutzt die Web-Version unter shellcheck.net. Im schlimmsten Fall sieht es dann so aus…

Ausgabe der ShellCheck-Webversion
Ausgabe der ShellCheck-Webversion

Mit einem Klick auf die Codes (z.B. SC2034) landet ihr direkt auf der zugehörigen Wikiseite, die euch den Fehler genauer erklärt und auch sagt, was ihr besser machen könnt:

Wiki-Seite über Fehler SC2034
Wiki-Seite über Fehler SC2034

ShellCheck hilft sicher nicht, korrekte Skripte zu schreiben. Das Tool ist aber sehr hilfreich, gerade für Anfänger, um einen sauberen Coding-Stil einzuüben. Trotzdem sollte man das Tool nicht als der Weisheit letzter Schluss ansehen.

Schreibe einen Kommentar