mRemoteNG: Backups deaktivieren

mremotengUnter Windows nutze ich das bekannte Tool mRemoteNG, um mit entfernten Systemen zu arbeiten.

Die Entwicklung des Tools ist lange eingeschlafen, dank einem neuen Entwickler ist aber vor Kurzem die neue Version 1.74 erschienen.

Ich lagere die Konfigurationsdatei von mRemoteNG auf einen Dropbox-Share aus, damit ich auf allen meinen Rechnern auf dem gleichen Stand bin. Leider gibt es seit dem letzten Update das unerwünschte Verhalten, dass bei jedem Schließen eine .backup-Datei mit Timestamp angelegt wird – das nervt ein wenig und müllt die Dropbox zu.

Um mRemoteNG dieses Verhalten abzugewöhnen, muss man direkt in der User-Konfiguration eine Einstellung setzen. Die Userkonfiguration findet man im jeweiligen Unterordner der genutzten Funktion unter

und heißt user.config.

In diese Konfigurationsdatei fügt man nun

ein und speichert die Datei. Nach einem Neustart von mRemoteNG hat man endlich Ruhe vor den Backup-Files.

1 Gedanke zu “mRemoteNG: Backups deaktivieren

Schreibe einen Kommentar