Die Suche nach dem Hostingpanel

Lange habe ich nach dem passenden Hostingpanel gesucht, dass meine Bedürfnisse komplett abdeckt.

PLESK und Confixx graben sich, für meine Bedürfnisse, viel zu tief ins System ein. Es wird zum Ding der Unmöglichkeit, Konfigurationsdateien per Hand zu ändern – das darf nicht sein.

Viele Panels werden auch schlicht und ergreifend nicht mehr weiterentwickelt oder kosten sehr, sehr viel Geld – es gibt also kein „perfektes“ Hostingpanel, oder etwa doch?

i-MSCP ist, nach vielen Tests, nun mein absoluter Favorit. Folgende Punkte sprechen dafür:

  • es wird aktiv weiterentwickelt
  • auf Sicherheitslücken wird flott reagiert
  • einfache Installation inklusive aller Abhängigkeiten
  • Debianunterstützung von Haus aus
  • einfache Handhabung für Kunden
  • intuitive Administrationsoberfläche

Was will man mehr? Meine Empfehlung geht, auch bei Kunden, immer klar weg von PLESK und hin zu i-MSCP – hier hat der zuständige Administrator immerhin noch etwas freie Hand.

Wie sieht es bei Ihnen aus? Welche Hostingpanels sind im Einsatz?

Schreibe einen Kommentar