Suche
Suche Menü

Zuverlässige Unterstützung vom Profi

In Zeiten von täglich neuen Sicherheitslücken ist man schnell überfordert mit der Administration seiner Linux-Server – überlassen Sie diese Aufgabe einfach mir.

Als Systemadministrator ist es meine Aufgabe, meinen Kunden zuverlässig und schnell zur Seite zu stehen, wenn es brennt. Egal ob das Server Control Panel wie ISPConfig streikt, der Apache2 Webserver nicht mehr reagiert oder das Cluster nicht mehr startet. Zuverlässigkeit, Spontanität und ein fairer Preis sind die Standbeine meiner Arbeit – jeden Tag, jede Minute.

Netzwerk- und Serveradministratoren sind oft nur „die Feuerwehr“ eines Unternehmens und werden erst gerufen, wenn es bereits brennt. Ein guter Administrator erkennt aber jeden entstehenden Brand frühzeitig und reagiert mit entsprechenden Maßnahmen, damit es nicht zum Großbrand kommt und Ihr Unternehmen völlig beruhigt weiterarbeiten kann. Ausgestattet mit modernen Remote Administration Tools und jahrelanger Erfahrung bin ich nicht nur die Schnelleinsatztruppe, sondern der ständige Ansprechpartner für Ihre Linux- und Open-Source-Server.

Kontaktieren Sie mich kostenlos und unverbindlich – gerne erstelle ich Ihnen ein ausführliches Angebot.

Mein Service


Neueste Blogeinträge


    • Für mein Monitoring bin ich immer auf der Suche nach kleinen, virtuellen Servern im Preisbereich von 3-6 Euro im Monat. Bei meiner Suche bin ich auch auf netcup gestoßen, die ihren „VPS 1000 G7“ für 3,99€/Monat anbieten – super Deal, also direkt bestellt… oder? Nach der Bestellung …

      Weiterlesen

    • Neben dem bereits getesteten ThinkPad T430s von NBWN hat der Shop für gebrauchte Notebooks mit auch noch ein ThinkPad X1 Carbon zur Verfügung gestellt, dass auch so von Lenovo noch hergestellt und vertrieben wird. Offensichtlich handelt es sich hier auch um ein gebrauchtes Gerät, allerdings ist zu …

      Weiterlesen

    • Seit einiger Zeit boomt der gewerbliche Handel mit gebrauchten Business-Notebooks, allen voran der Lenovo ThinkPad-Reihe. Gute Verarbeitung, potente Hardware und Robustheit sprachen für die Neugeräte, doch gilt das auch für die schon gebrauchten Ableger? Von welchem Zustand sprechen wir, wenn wir „gebraucht“ sagen? Hält der Akku …

      Weiterlesen

    • Let’s Encrypt wird mit der Zeit immer professioneller und einfacher zu nutzen. Meine Anleitung aus 2015 ist schon nicht mehr aktuell. Der damals noch aktuelle letsencrypt–auto wurde abgelöst durch den certbot, der nun noch mehr automatisiert als damals. Wie der neue Client genutzt wird, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Mit Tutorials und aktuellen Nachrichten biete ich Ihnen völlig kostenlos auf dieser Website einen Mehrwert, der Sie und Ihr Unternehmen weiterbringt.

Natürlich müssen Sie kein Geschäftskunde sein, um meine Dienste in Anspruch nehmen zu können. Egal ob Minecraft-Server, Teamspeak-Server – als ausgebildeter Fachinformatiker für Systemintegration kann ich auch damit arbeiten.

Windows-Server sind zwar nicht meine zweite Heimat, doch auch nicht unbekannt. Gerne bin ich auch hierfür Ihr Ansprechpartner und helfe Ihnen gerne weiter. In meiner Ausbildung lag mein Fokus auf der Netwerkadministration, weshalb ich auch für große und komplexe (virtuelle) Netze genau der richtige Ansprechpartner bin – von Konzeption, über den Aufbau bis hin zur Dokumentation helfe ich Ihnen gerne, Ihr Netzwerk auf den neuesten Stand zu bringen.

Seit Debian 4 mit dem Codenamen „Etch“ beschäftige ich mich mit Debian GNU/Linux und habe seither mit vielen Serverdiensten gearbeitet – ob Icinga, Fail2Ban, OpenVZ oder Proxmox. High Availability und Load Balancing gehören ebenso zu meinem Portfolio, wie eher einfache LAMP-Installationen mit Webserver, Datenbankserver und PHP. Probleme kenne ich nicht, es gibt immer nur neue Herausforderungen.